EINZIGARTIG: DIE WALDSCHULE ROGGWIL

Die im Augenblick einzige, in dieser Struktur bestehende Waldschule der Schweiz, ist ein Teil der Sozialpädagogischen WOLEG an der Brennofenstrasse 33 in 4914 Roggwil.
Seit 2004 werden einzelne Bewohner intern geschult. Die Waldschule besteht seit dem Jahr 2006.
 
Unsere Ziele
- Integration in die Gesellschafts- und Berufswelt
- Selbstverantwortliches Handeln erlernen und leben
- In geschützter Gemeinschaft mit höchstmöglichem Mass
   an Selbstständigkeit leben
- Struktur für ein geregeltes Leben erlernen und leben
 
  
Was ist die Waldschule?
Eine Sonderschule, die über ein Waldschulzimmer verfügt, das den Kindern und Jugendlichen ein bewussteres Einlassen auf schulische Inhalte durch den Rückzugsraum Wald ermöglicht.
Es wird auf die individuellen Bedürfnisse der Schüler eingegangen und schulische Lücken aufgearbeitet. Leistung wird vermehrt ermöglicht, indem besonders anfänglich Noten- und Leistungsdruck zurückgenommen, und soweit als möglich durch innere Motivation ersetzt werden.
 
Das Unterrichtsprogramm orientiert sich am Lehrplan des Kantons Bern für das 4. – 9. Schuljahr der Primar- und Oberstufe.
 
Wir lassen uns vom Grundsatz leiten „So lange als nötig, aber nicht länger als nötig“.