Interkantonale Vereinbarung für Soziale Einrichtungen (IVSE)

Die interkantonale Vereinbarung für Soziale Einrichtungen (IVSE) regelt die Finanzierungsmodalitäten für den Aufenthalt von Personen in sozialen Einrichtungen ausserhalb ihres Wohnkantons.

Einrichtungen, die der IVSE unterstellt sind, haben vor der Aufnahme eines ausserkantonalen Klienten oder einer ausserkantonalen Klientin ein entsprechendes Gesuch um Kostenübernahmegarantie (KÜG) zu stellen.

Unsere IVSE Anerkennungen:

Bereich A
Bereich B